Checkliste: Tipps für das Erstgespräch mit dem Webdesigner

24. September 2021Website Tipps

Du willst die perfekte Website? Mit dieser Checkliste bereitest du dich optimal auf das Gespräch mit deinem Webdesigner vor.
Eike Müller

Eike Müller

Gründer 717media

Deine Checkliste für die perfekte Vorbereitung

Wir kennen es alle: Vorbereitung ist das A und O! Das gilt auch für deine Gespräche mit Auftraggebern, denn sie benötigen die richtigen Informationen, um für dich die besten Ergebnisse zu erzielen. Wir haben hier eine Checkliste zusammengestellt, die alle wichtigen Fragen berücksichtigt.

Bis wann soll deine Website fertiggestellt sein?

Hast du einen gewünschten Zeitpunkt, wann deine neue Website online gehen sollte? Steht dies zum Beispiel im Zusammenhang mit einem neuen Produkt, einer Dienstleistung oder auch einem Firmenjubiläum? Beide Seiten sollten realistisch an das Thema herangehen (mind. 6 Wochen).

Welches Budget hast Du eingeplant?

Denke dabei immer daran, wie nachhaltig eine gute Website für dein Business sein wird. Verliere dennoch die Relation nicht aus den Augen: Welchen Service erwartest du von deinem Webdesigner im Laufe der Zusammenarbeit? Wie viel bist du bereit zu investieren?

Stelle dich und dein Unternehmen vor: Wer bist du und was ist dein Angebot?

Du wirst direkt merken, dass erfahrene Webdesigner direkt die ersten Ideen liefern und dich viel besser durch das Gespräch lenken können. Vielleicht wurde sogar schon in der Branche eine andere Website erstellt.

Welche Ziele möchtest du mit einer Website erreichen?

Möchtest du Produkte über die Website verkaufen, deine Dienstleistungen präsentieren oder dein Portfolio in den Fokus rücken. Dies ist die essentielle Frage für den Aufbau deiner neuen Online-Präsenz.

Wer sind deine Zielgruppe und Wunschkunden?

Mache dir Gedanken zu deiner Zielgruppe – wonach suchen sie und wie kannst du das Problem lösen. Du kannst zudem eine fiktive Person aus deiner Zielgruppe entwerfen: Karla, 28 Jahre, Wohnort Bremen, Interesse an Fitnesskursen, arbeitet im Büro …

Auch die Überlegung des Designs der Website spielt hier eine wichtige Rolle, denn auch optisch sollte dein neues Zuhause deine Zielgruppe so optimal wie möglich ansprechen.

Hast du schon Inhalte wie Texte, Bilder, Farben oder Logos für deine Website?

Diese Basics benötigt der Webdesigner, um deine neue Website mit Leben zu füllen. Wichtig ist auch die Frage, wie viel Zeit du selbst in den Aufbau der Website investieren möchtest oder kannst. Unterstützt du den Webdesigner bei der Erstellung der Inhalte?

Du bist ganz am Anfang oder unzufrieden mit deinem Branding. Kein Problem, auch dies kann gemeinsam entwickelt werden. Denn ohne Farben kann der Aufbau der Website nicht beginnen.

Auch bei Texten oder Fotos kann dir der Webdesigner helfen. Sprich das Thema proaktiv im Gespräch an.

Gibt es bestimmte Funktionen, die du dir auf deiner Website wünscht?

Du brauchst einen Newsletter, ein Kontaktformular oder eine Bildergalerie? Oder doch lieber den Facebook Pixel und Google Analytics zum Messen deiner Websitebesucher? Eventuell brauchst du sogar ein Filtersystem oder Videoeinbindungen?

Dies sind essentielle Informationen für die Preisgestaltung, damit es am Ende kein böses Erwachen gibt. Für beide Seiten.

Nenne drei Websites, die dir besonders gefallen und warum.

Du solltest auch mal über den Tellerrand schauen und dir andere Websites anschauen. Diese müssen nicht aus deiner Branche sein, sondern dir gefallen. So bekommt der Webdesigner ein Gefühl für deinen Geschmack.

Was sollte deine Website auf keinen Fall haben?

Gibt es Funktionen oder Designs, die dir überhaupt nicht gefallen? Je mehr du von deinen Vorstellungen und Wünschen berichtest, desto einfach hat es der Webdesigner. Bedenke dabei, dass gewisse Inhalte wie ein Impressum natürlich Pflicht sind.

Wobei benötigst du Hilfe oder einen Experten an deiner Seite?

Brauchst du in erster Linie jemanden, der das Grundgerüst deiner Website erstellt oder stellst du dir eine langfristige Zusammenarbeit mit der kompletten Betreuung deines Internetauftritts für dein Business vor?

Welche Fragen hast du zusätzlich?

Fallen dir noch wichtige Dinge ein, die dein Webdesigner in jedem Fall beachten sollte? Was ist für die Zusammenarbeit der nächste Schritt?

Was ist der nächste Schritt bei der Planung deiner Website?

Wenn du dir zu jedem der Punkte einige Stichpunkte machen konntest, bist du schon perfekt vorbereitet! Und keine Sorge – solltest du nicht bei allen Fragen schon eine Antwort parat haben, erarbeitet der Webdesigner gemeinsam mit dir die fehlenden Ideen und Ansätze.

Für den Webdesigner ist dieses Erstgespräch dennoch besonders wichtig, um eine erste Einschätzung für die Art und den zeitlichen Aufwand für dein Projekt vorzunehmen.

Ihr habt die wichtigsten Fragen geklärt und euch auf eine tolle Zusammenarbeit geeinigt? Super, dann steht deiner neuen, großartigen Website absolut nichts mehr im Wege!

Jetzt fehlt dir nur noch der passende Webdesigner für deine neue Website?

Kein Problem, wir von 717media sind spezialisiert auf ansprechende Websites: benutzerfreundlich, individuell und mobil optimiert. Wir unterstützen dich zudem bei Pflege, Support und Wartung der Seite.

Ziehe neue Kunden mit einem zeitgemäßen Onlineauftritt an, biete deinen Kunden einen Mehrwert mit vielfältigen Funktionen deiner Website oder bring deinen Onlineshop richtig auf Vordermann!

Du hast Interesse? Dann kontaktiere uns gern hier und vereinbare einen Telefontermin.

Eike Müller: Webdesigner, Social Media Manager und Designer aus Bremen

Moin, ich bin Eike.

Geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Bremen Nord, aber zwischen HTML und Photoshop zuhause. Ich bin dein Ansprechpartner, wenn es um die Themen Design, Website und Social Media geht.

mehr erfahren

Neue WordPress Website mit dem Divi Theme

Neue Website?

Endlich angekommen – wir erstellen dir deine eigene Website, damit aus Besuchern Kunden werden. Versprochen.

mehr erfahren

Instagram Betreuung in Agentur outsourcen

Instagram Betreuung

Wir übernehmen die Content-Erstellung, das Posten, Community-Management und Co.auf Instagram für dich.

mehr erfahren

100 Canva Vorlagen

mehr erfahren

717mediaBock auf Blog!

Das könnte dir auch gefallen